Online-Shopping – So kaufen Sie sicher im Netz ein

Blog

Einkaufen von zu Hause – aber sicher!

Millionenfach wird jeden Tag im Internet eingekauft. Der Online-Handel ist unübersehbar groß. Kaufen kann man fast alles, und meist funktioniert es reibungslos. Kleine Anbieter tummeln sich neben großen Online-Shops wie Otto oder Amazon, Online-Auktionshäuser bieten ihre Waren an, Privatleute verkaufen ihre Schätze. Ein Blick, ein Klick – schon füllt sich der virtuelle Warenkorb und der Wunsch-Artikel wird wenig später ins Haus geliefert. Einfach, praktisch, schnell – jedenfalls wenn alle Beteiligten sich an die Spielregeln halten. Ärgerlich und kostspielig wird es, wenn man einem Betrüger aufsitzt. Damit das nicht passiert, sollte man beim Online-Shopping ein paar Regeln beachten.

Seite des Verkäufers kritisch erkunden

Wie seriös wirkt die Seite, auf der Sie einkaufen wollen? Prüfen Sie in Ruhe die Glaubwürdigkeit des Webshops. Vorsicht bei Internetseiten, die lieblos aufgebaut sind und eilig zusammen geschustert wirken. Oder bei Online-Shops, in denen es vor Rechtschreibfehlern nur so wimmelt, die keine Ansprechpartner nennen oder ein merkwürdiges Impressum haben. Obacht auch bei missverständlich formulierten Angeboten auf Ebay oder anderen Online-Auktionshäusern. Generell gilt: Wenn Sie bei einer Webseite oder einem Verkäufer Zweifel haben – dem Bauchgefühl vertrauen und einen anderen Anbieter suchen. Oft sind unseriöse Online-Shops aber auch solide gemacht und erfüllen auf den ersten Blick alle formalen Ansprüche des Internet-Handels. Deshalb kann es lohnen, die Bewertungen anderer Kunden abzufragen. Dafür einfach in eine Suchmaschine den Namen des Shops oder Verkäufers zusammen mit den Schlagworten „Kritik“ oder „Kundenmeinung“ eingeben. Hier lassen sich rasch Informationen über Geschäftspraktiken, Qualität, Ungereimtheiten oder den Umgang mit Reklamationen einholen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen – sehr aufschlussreich

Bevor man bei einem Online-Händler einen Kauf abschließt, sollte man unbedingt die allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen, auch wenn es mühevoll erscheint. Wie hoch sind die Versandkosten? Unseriöse Anbieter schlagen oft hohe Beträge auf, ohne sie ordentlich auszuweisen. Welche Regeln gelten bei Umtausch, Rückgabe und Widerruf? Der Spielraum für den Verkäufer ist hierbei erheblich und kann für den nicht-informierten Käufer zur bösen Überraschung werden. Vorsicht auch vor versteckten Preisen, etwa bei günstigen Reisen, die plötzlich gar nicht mehr billig sind, weil für Gepäck, Mahlzeiten, Getränke oder Umbuchungen hohe Kosten entstehen. Auch hier unbedingt das „Kleingedruckte“, also die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen!

Besonders wichtig: Sicherer Geldtransfer

Flankiert wird der Internet-Handel von vielen verschiedenen Bezahlsystemen mit sehr unterschiedlichen Kosten und Risiken. Wichtig: Ein sicherer Geldtransfer ist einem vermeintlich günstigen Preis vorzuziehen. Vor dem Einkauf sollte man sich gut informieren: Welche Bezahlsysteme werden angeboten? Entstehen Zusatzkosten? Welche Erfahrungen haben frühere Kunden gemacht? Sobald es dann an die tatsächliche Online-Geldüberweisung geht, benötigen Sie für die Daten-Übertragung unbedingt eine verschlüsselte Verbindung, erkennbar am https:// und dem Schlüssel-Symbol in der Adresszeile des Browsers.

Schutz vor Datenklau

Natürlich gelten fürs Online-Shopping ebenso wie für alle anderen Aktivitäten im Netz die grundlegenden Regeln vom virenfreien Computer über eine effektive Sicherheitssoftware bis zum verschlüsselten Passwort – um Betrügern einen Datenklau beim Online-Shoppen so schwer wie möglich zu machen.

Hilfreiche Gütesiegel

Übrigens: Für mehr Sicherheit im Online-Handel haben sich verschiedene Gütesiegel etabliert, mit denen Händler ihre Seriosität nachweisen können, beispielsweise das „Safer Shopping“-Siege des TÜVs Süd, das „Euro-Label Geprüfter Online-Shop“, das „Trusted Shops Guarantee“ und das „datenschutz cert Internet privacy standards“. Beachten Sie all diese Tipps, steht einem erfolgreichen Online-Einkaufsbummel nichts mehr im Wege. Damit sich der Warenkorb problemlos füllen lässt und das Online-Shopping zum Spaßfaktor wird, braucht es natürlich eine zuverlässige Internetverbindung. Hier können Sie sich ganz auf innogy Highspeed verlassen. In diesem Sinne: Viel Freude bei der nächsten Bestellung!

weiterempfehlen

Weitere Artikel

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert

39 Prozent der Unternehmen in Deutschland geben ihren Mitarbeitern nach ...

Verliebt im Netz – Tipps bei der Partnersuche in Online-Singlebörsen

Verliebt im Netz – Tipps bei der Partnersuche in Online-Singlebörsen

Immer mehr Singles suchen ihre große Liebe im Netz. Dabei melden sie sich ...

Die beliebtesten Online-Spiele

Die beliebtesten Online-Spiele

Ob Abenteuer-, Geschicklichkeits- oder Rollenspiele – im Internet gibt es ...